Die Roadmap „Camper kaufen“

  • Veröffentlicht am
  • Veröffentlicht unter Camper kaufen

Du willst dir endlich den Traum vom eigenen Camper erfüllen? Das klingt nach einem guten Plan! Was du beim (gebrauchten) Camper Kaufen alles beachten solltest, welches Budget du einplanen musst und wo du ganz genau hinschauen solltest, das erfährst du hier in deiner Roadmap “Camper kaufen”. 

Welcher Camper passt zu dir?

Zuerst einmal darfst du herausfinden, welcher Camper zu dir passt. Das ist immer der erste Schritt, egal ob du einen Camper mieten oder kaufen möchtest. 

Wenn du dir noch nicht sicher bist, welcher Camper zu dir passt, dann macht es übrigens durchaus Sinn erst einmal einen Camper zu mieten (Link). Wenn du dir einen Camper kaufen magst, dann solltest du nämlich schon ziemlich sicher sein, dass dieser Camper Typ der Richtige für dich ist. So oder so, hast du erst einmal die süße Qual der Wahl. 

Du darfst wählen zwischen diesen Camper Typen: 

  • Mini Camper kaufen
  • Dachzelt kaufen
  • Anhänger kaufen
  • Wohnwagen kaufen
  • Bus, Bulli, Van kaufen
  • Transporter/Kastenwagen kaufen
  • Absetzkabine kaufen
  • Wohnmobil kaufen
  • (Allrad-)LKW kaufen

Welcher Camper am besten zu dir passt hängt von verschiedenen Faktoren ab. Dazu gehören Parameter wie dein Reiseverhalten oder die Anzahl der Personen, die im Camper Platz haben sollen. Mehr Infos dazu, die Vorteile und Nachteile der einzelnen Camper Typen und deine persönliche Camper Typ Empfehlung findest du hier: 

Welcher Camper passt zu mir?

Camper neu oder gebraucht kaufen?

Wenn du dich für einen Camper Typen entschieden hast, dann darfst du als nächstes die Wahl treffen zwischen einem neuen und einem gebrauchten Camper. Bei dieser Entscheidung helfen dir die Vorteile und Nachteile zwischen neuem und gebrauchtem Camper:

Vorteile neuer Camper 

  • der Camper ist auf dem neuesten Stand
  • weniger Reparaturen sind zu erwarten
  • noch niemand hat den Camper benutzt
  • es sind keine (verdeckten) Schäden zu erwarten
  • du kannst dir deinen Camper individuell konfigurieren

Nachteile neuer Camper

  • teuer
  • längere Lieferzeiten 

Vorteile gebrauchter Camper

  • günstiger als neu
  • schnelle Kaufmöglichkeiten
  • dein Camper steht schon irgendwo
  • dein Camper hat schon viel erlebt
  • ein gebrauchter Camper kann nachhaltiger sein als ein Neuer
  • H-Kennzeichen möglich

Nachteile gebrauchter Camper

  • alte Technik
  • du kannst nicht individuell konfigurieren
  • (verdeckte) Schäden möglich
  • (unbekannte) Unfälle möglich
  • der Camper wurde schon von anderen benutzt

Jetzt ist es an dir, was möchtest du lieber? Neu oder gebraucht? Treffe diese Entscheidung doch erst einmal unabhängig vom Budget! An das liebe Geld denkt man nämlich noch früh genug, darum soll es gleich gehen.

Das richtige Budget beim Camper kaufen

Du hast dich jetzt also entschieden, welcher Camper Typ es werden soll. Super! Das ist schon einmal die halbe Miete – jetzt geht es an die Details. 

Am Anfang steht natürlich die Frage nach dem Budget. Was darf dein Camper kosten und was willst du auch ruhigen Gewissens für einen Camper ausgeben? Hier findest du unsere Tipps zur Budgetplanung beim Camper Kaufen. 

  1. Budget festlegen
  2. Neu oder gebraucht?
  3. Kosten Camper Ausbau
  4. Geld für Recherche einplanen
  5. Sparen statt am falschen Ende sparen
  6. Die Kosten sind zu hoch?

Hier findest du alle 6 Tipps im Detail: 

6 Tipps zur Budgetplanung beim Camper Kaufen

Zeit lassen & schnell sein beim Camper Kaufen

Neben dem Faktor Budget ist auch die Zeit ein ausschlaggebender Punkt beim Camper Kaufen. 

Das ist eigentlich ganz einfach: Wenn du heute für deinen Urlaub in zwei Wochen einen Camper kaufen möchtest, dann kannst du vermutlich weder gut recherchieren, noch hast du ein entsprechend hohes Angebot für deine sehr hohe Nachfrage. 

Wenn du hingegen ganz entspannt auf die Suche nach deinem perfekten Camper gehst und im Idealfall gar keinen Zeitdruck hast, dann wird dir der richtige Camper eher früher als später über den Weg laufen. So ist das oft mit dem Camper und ist das nicht mit jeder Liebe so?

Andererseits ist es beim Camper Kaufen auch häufig sinnvoll gleichzeitig schnell zu sein. Wenn nämlich dann das perfekte Angebot vor der Türe steht, dann sollte man auch nicht zögern zuzuschlagen. Vor allem am Anfang der Saison nicht.

Der Wichtige Unterschied zwischen Zeit lassen und schnell sein ist dabei: 

Zeit lassen bei der Recherche aber schnell zuschlagen, wenn dann der perfekte Camper um die Ecke kommt. 

Fazit Camper kaufen

Beim Camper kaufen kannst und solltest du Vieles bedenken und es gehört auch eine ordentliche Portion Glück dazu den perfekten Camper in angemessener Zeit zu finden. Klingt erst einmal anstrengend und zeitraubend. 

Eigentlich ist es aber gar nicht so schwer einen passenden Camper zu finden. Wenn Camper Typ, Budget und die Frage neu oder gebraucht geklärt sind, dann kommt es nur noch darauf an, wie du deinen Traum-Camper am besten findest. Aber das ist eine andere Geschichte… 

Was du beim Kauf eines gebrauchten Basisfahrzeuges oder gebrauchten Campers beachten solltest, findest du hier: 

Ratgeber “Gebrauchtes Basisfahrzeug & Camper kaufen “

Titelbild: arlequinaylaruta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Pflichtfelder sind mit * gekennzeichnet.

*
*
Du kannst folgende <abbr title="HyperText Markup Language">HTML</abbr>-Tags und -Attribute verwenden: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>

Theme BCF von aThemeArt – stolz präsentiert von WordPress.
NACH OBEN